Sonntag, 6. März 2016

Blogger-Alphabet - E wie Emails

Bei Neontrauma geht es wieder mit dem

Blogger-Alphabet

Diesmal geht es um das "E wie Email" und das sind die Fragen zur Anregung:

  • Bekommst du über deinen Blog viele Mails?
  • Wie oft liest du deine E-Mails? Und wie schnell antwortest du im Schnitt?
  • Findest du E-Mails in Anbetracht von WhatsApp & Co. noch zeitgemäß?
  • Vereinbarst du Kooperationsanfragen lieber per Mail oder am Telefon?
  • Hast du eine Mail-Signatur für deinen Blog eingerichtet?
  • Versendest du selber einen Newsletter? Welche Erfahrungen hast du da bezüglich Rückmeldungen, Öffnungsraten usw. gemacht? Welches Tool setzt du ein?
  • Hast du Newsletter von anderen Bloggern abonniert? Welche Newsletter kannst du empfehlen und warum?

Aos ich werde mich jetzt nicht so ganz an die Fragen bei der Beantwortung halten. Ich selbst lese meine Mails jeden Tag - manchmal auch mehrmals, weil die Mail, über die meine beiden blogs laufen auch für mein Forum sind und meine geschäftliche und private Emasil. Ich gebe nur diese raus. OK ich habe auch noch andere Mails, aber das aus anderen Gründen (Z. B: weil ich nicht mehr in meinen Acount bei Tauschticket kam oder für Onlinspiele).

Über meine Blogs bekomme ich sehr wenige mails,. Wenn es viel ist ist es eine pro Monat und ja ich finde Emails sehr ezitgemäß. Das ist mein hauptsächliches Kommunikationsmittel, da ich telefonieren hasse wie die Pest (war mal Telefoninterviewrin und bin daher berufsgeschädgit) und ich kein handy und sonmit auch kein whatsApp habe. Auf meinem Tablet hae ich nur den Messenger von Facebook.

Kooperationsanfragen habe ich bisher noch nicht erhalten. Aber vielleicht kommt ja irgendwann doch noch eine rein, dann aber bitte für meinen hauptblog.

Ich habe keinen Newasletter und ich selbst habe auch nur 2 oder 3 Newsletter aboniert. ich habe die blogs alle in einer Leseliste abgelegt und die gehe ich immer mal durch, wenn ich zeit und Lust habe.

Das wars von mir zum Thema Email. Wir sehen uns wieder beim Buchstaben "F"

Anne

1 Kommentar:

  1. Hallo Anne,
    Du bist mir echt sympathisch. Auch ich hasse das Telefonieren, obwohl ich keine Interviewerin war. Und genauso sehe ich das mit den Newslettern. Auch ich habe eine Leseliste und gehe "meine" Blogs von Zeit zu Zeit durch und schaue nach "News". Ich habe zwar ein Handy, benutze es aber sehr selten hauptsächlich zum Telefonieren, falls was wichtiges anliegt. Und Whatsapp -- geht bei mir so gut wie nicht - nur daheim, weil meine Simkarte nicht Internetfähig ist.
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen