Dienstag, 16. Februar 2016

Blogger - Alphabeth - D wie Design

Blogger-Alphabet

Jetzt gibt es bei Neontrauma den 4. Buchstaben des Blogger-Alphabethes und sie möchte folgendes wissen:

Das Layout – das Gewand deines Blogs

Die folgenden Fragen kannst du als Inspiration verwenden:
  • Was macht für dich ein gutes Blogdesign aus? Welche Tipps kannst du Blog-Einsteigern da mit auf den Weg geben?
  • Was ist dir bei deinem eigenen Bloglayout wichtig? Verwendest du vielleicht bestimmte Farben, die charakteristisch für deinen Blog sind und somit einen Wiedererkennungswert schaffen?
  • Wann passt für dich auf einem Blog eher der Magazin-Style (viele angeteaserte Beiträge auf einmal auf der Startseite), wann bevorzugst du die „klassische“ Variante, bei dem die Beiträge gleich komplett angezeigt werden?
  • Was sind absolute No-Gos in Sachen Layout?
  • Erinnerst du dich noch an Webdesign-Trends, die heute nicht mehr angesagt sind?

Ich werde meine Antwort ziemlich kurz halten, da ich - genau wie beim C - nicht viel dazu beitragen kann. Ich habe einfach für beide blogs ein vorgegebenes Desigen gewählt, welches mir gefällt und habe es eingesetzt. Das reicht mir auch, denn ich habe von solchen dingen überhaupt keine Ahnung.

Mir persönlich ist bei anderen blogs das Design auch vllig unwichtig, da es mir auf den Inhalt ankommt, solnage es nicht so gewählt ist, dass man "Augenkrebs" bebommt odr Farbe und Schriftfarbe sich so ähnlich sind, dass man mehr raten muss, wie lesen kann. Ist das erfüllt, bin ich schon mit dem Design zufrieden.

Außerdem: Was nützt mir ein absolut wunderschönes design, wenn die Inhalte grauenhaft bzw. gar nicht vorhanden sind....nichts!

Das wars zum Buchstaben "D" auch schon von mir und wir sehen und bei "E" wieder.

LG Anne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen