Dienstag, 30. September 2014

Blick auf Dissen am Teutoburger Wald

Am Sonntag waren wir die letzten Sonnenstralen ausnutzen und sind auf einem Wanderweg oberhalb von Dissen spazieren gegangen. Mehr über dissen blogge ich ein anderenmal. die 4 Bilder wollte ich euch aber nicht vorenthalten:

von links nach rechts:






Montag, 29. September 2014

Montagsstartet

Hier kommt wieder der Montagsstarter von Martin


1. Browserspiele speile ich gerne, besonders Wurzelimperium.
2. 3 Jahre ist mein jüngstes Kind.
3. Ich freue mich auf meinen 12. Hochzeitstag am 11.10..
4. Bald ist es soweit.
5. Mein buch bis morgen auslesen, ob ich das noch schaffe?
6. Spaß muss sein..
7. Meine Einkaufsliste  muss ich noch schreiben.
8. Diese Woche steht einkaufen und  ein Arzttermin mit Miss Zicke an und vor allem der Elternabend am Mittwoch ist wichtig.

Sonntag, 28. September 2014

Weitere Balkonpflanzen.

Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich die restliche Balkonbepflanzung auch noch zeigen wollte und heute ist es soweit!




 So sieht es unten aus, bevor man unsere Außentreppe hochgeht.


Oben angekommen stehen gleich rechts diese Pflanzen


Diese beiden Exemplare stehen direckt rechts und links oben an der Treppe.


 Wenn man hoch kommt schaut man genau auf diese beiden Pflanzgefäße.


Links daneben ist dann noch dieser zu finden.

Mehr gibt es momentan nicht. Aber mal schauen, was im laufe der Zeit noch dazukommt. Ich werde auf jeden Fall berichten.

Samstag, 27. September 2014

Orangen-Hähnchenfilets

Und noch ein leckeres Rezept für (leider auch wieder ohne foto, denn meine Familie war zu schnell beim Essen)

Orangen-Hähnchenfilets

Zutaten für 4 Personen:

Salz
250g Bulgur
4 El Zitronensaft
Pfeffer
Kreuzkümmel
6 El Olivenöl
300 g Kirschtomaten
1 kleines Bund Petersilie
4 Hähnchenfilets
600 ml Orangensaft

Zubereitung:

500 ml Salzwasser aufkochen. Bulgur zugeben, aufkochen und zugedeckt bei geringer Hitze 15-20 Minuten quellen lassen. Gekochten bulgur in eine Schüssel geben.

Für die Marinade Zitronensaft, Salz, pfeffer und kreuzkümmel verrühren. Nach und nach 3 Esslöffel Öl unterschlagen. Bulgur mit der Vinaigrette mischen und etwas abkühlen lassen.

Tomaten halbieren, Petersilienblättchen, bis auf einige zum Garnieren, fein hacken. Tomaten und Petersilie unter den Bulgur mischen.

Fleisch waschen, trocknen tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. fleisch darin unter wenden ca. 6 Minuten braten, herausnehmen. Orangensaft in die Pfanne geben, aufkochen und auf ca. 1/4 einkochen. Fleisch in Stücke schneiden. Bulgur-Salat, Fleisch und soße anrichten. Mit Petersilie garnieren

Guten Appetit!

Freitag, 26. September 2014

Freitagsfüller

Diesen findet du bei Barbara

1. In 12 Wochen ist Weihnachten aber Geschenke habe ich noch keine, denn vorher feiern Göttergatte und ich unseren 12. Hochzeitstag.
2.  Ich bin kein Serienjunkie, weil mich sowas noch nie interessiert hat..
3.  Gestern bemerkte ich,  das meine Haare mal wieder neue Farbe haben dürfen..

4.  Eine Buchseite liest man normalerweise von oben nach unten.
5.  Wenn ich Kürbisse sehe  weiss ich das der Herbst einzug gehalten hat.

6.   Meine ehemlas beste Freundin hat mich sehr enttäuscht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich noch nichts geplat, das wollen wir heute noch im Familierat beschließen geplant und Sonntag möchte ich auf den Leinewebermarkt gehen!

Donnerstag, 25. September 2014

Göttergatte und die Balkongestaltung

Bei uns hat Göttergatte den "grünen Daumen". Ich bin in dem Punkt eher unbegabt. Ich hatte auf einem Blog (leider finde ich den Beitrag nicht mehr) eine Inspiration erhalten, wie man kaputte Tongefäße in eine Naurdeko mit einbauen kann und die habe ich Göttergatte gezegt und DAS istr dabei rausgekommen:



Also mir gefällt es. Und da ich die kamera gerade in der Hand hatte, habe ich auch die anderen pflanzen fotografiert. die zeige ich aber in einem anderen Beitrag

Mittwoch, 24. September 2014

Nachbarkatze

Wir hatte heute seltenen Besuch. Eine Katze von Bauernhof neben an war bei uns. Gut das ich gleich die Kamera dabei hatte:


Gestatten das ist "Joleen" (zumindest haben meine Kinder sie so getauft). Ungefähr 4 Jahre alt und wie gesagt vom Bauernhof nebenan. Sie kommt ab und zu mal zu uns, um von unserem Balkon die Aussicht zu geniessen. Besonders dann, wenn drüben die Kinder toben und sie ihre Ruhe haben möchte. Die Katze ist nämlich scheu und lässt sich nicht anfassen oder streicheln. Aber ein Foto ist mir trotzdem mal gelungen!

Dienstag, 23. September 2014

Lachfilet auf Dill-Gurken-Gemüse

Hier ein Rezept was wir in den letzten Tagen ausporibert haben und was bei uns gut ankam (Foto gibt es leider nicht...war alles zu schnell weg)

Lachfilet auf Dill-Gurken-Gemüse

Zutaten für 4 Portionen:

1 Gurke
1 kleine Zwibel
2 Zweige Dill
1 El Butter
Saft von 1/2 Zitrone
2 Fässchen Frischkäse mit Gurke mit 7% Fett (wir haben einfach laktosefreien Frsichkäse genommen)
Salz, Pfeffer
2 El Olivenöl
4 Lachsfilets ohne Haut

Zubereitung:

Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Gurkenhälften in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen und in feie Würfel schneiden. Den Dill von den Zweigen zupfen und etwas davon zum Garnieren beiseitestellen.

Die Butter in einem Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Die Gürkenstücke einrühren und kruz mitdünsten. Mit dem Zitronensaft ablöschen und den Frischkäse unterrühren. Das Gurkengemüse mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs darin von beiden Seiten etwa 2 Minuten braten. Mit Salu und Pfeffer würzen.

Den Dill unter das Gurkengemüse rühren und dieses auf Tellern anrichten. Den Lachs darauf setzen und mit dem beiseitegelegten Dill garnieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln und ein gemischter grüner Salat.

Guten Appetit!

Montag, 22. September 2014

Montagsstarter

Die Woche beginnt mit dem Monatgsstarter von Martin


1. Ein wichtiger Anruf muss diese Woche unbedingt erledigt werden.
2. Das Klimahaus in Bremerhaven  würde ich mir gerne anschauen.
3. Ich hab mir vorgenommen, jede Woche neue Rezepte auszuprobieren..
4. Ich bin glücklich mit Göttergatten (auch wenn es Tage gibt, wo ich ihn auf den Mond schießen könnte...).
5. Weihnachtssüßigkeiten gehören für mich in den Advent und zu Weihnachten und noch nicht in den September.
6. Chaos herrscht gerade auf meinen Schreibtisch. Den werde ich wohl noch aufräumen dürfen.....
7. Lesen und bloggen sind 2 meiner Hobbys..
8. Diese Woche habe ich einen wichtigen Anruf geplant, möchte den Schuhkauf mit MissZicke  erledigen und Abends soll es soll schön werden zwischen Göttergatte und mir

Sonntag, 21. September 2014

Herzlich Willkommen

Hallöchen!

Dieses ist mein 2. Blog. Nanu ein zweiter? Ja mein erster ist ein reiner Bücherblog und soll es auch bleiben. Da ich aber viel mehr noch bloggen möchte und auch Sachen, die nicht zu Büchern passen, gibt es jetzt einen 2. Blog nämlich diesen hier. Ansonsten käme auf dem 1. Blog vermutlich irgendwann 3 Blogbeiträge pro Tag.

Gut warum dieser Blog so heißt wie er heißt? Tja dazu müsste ich etwas über meine Person erzählen.

Ich heiße Anne, bin momentan 35 Jahre alt (Jahrgang 1979) und habe von 1987-2002 in Bad Lippspringe gelebt. Das ist ein kleiner gemütlicher Kurort im Kreis Paderborn. Dort entspringt die Lippe (wie der Ortsname schon sagt). Gerne wäre ich dort auch gebliben nur...die Liebe schlug zu und mei Mann (Göttergatte) hat mich in die Näher seiner Heimat geholt und nun wohnen wir in einem kleinen Kurort im Südkreis von Osnabrück. Im osnabrücker Land entspringt die Hase. Somit wird der Blogtitel von den beiden Flüssen bestimmt. Und da ich viel in meiner Heimat bin (alleine weil ich da ein Grab zu betreuen habe) spielt mein Leben sich zwischen diesen beiden flüssen ab...daher der Blogtitel. Gut meinen göttergatten habe ich ja schon erwähnt. Zu mir gehören  aber auch noch 3 Kinder, welche hier nicht mit Echtnamen auftauchen.

Kurz zum Überblick. Die Große ist Sonnenblime und ist 11 Jahre alt (März 2003 geboren). Der Mittlere ist Donnerschlag und ich 9 jahre alt (August 2005 geboren) und die Kleinste ist die Chef Zicke und ist 3 Jahre alt (Juni 2011 geboren). Da hier auch mal Kindermund gepostet wird, wisst ihr nun von wem die Rede ist. Fotos von meinen Kindern wird es hier nicht geben. Ich möchte die Privatsphäre meiner Kinder schützen!!!!

Inhalte dieses blockes werden u. a. sein:

-Rezepte
- Montagsstartet
- Freitagsfüller
- SamstagsKaffee
- Tagebuchblogen am 5. des MOnats
- 12 am 12.
- positiv gedacht
- Kindermund
- Auflüge
- Alltagserlebnisse
- und vieles vieles mehr

Also ganz viel auf das ihr Euch freuen könnt

Eure Anne